11. Februar 2021


21. Januar 2021


06. Januar 2021

Hallo liebe Kundinnen und Kunden, liebe Freunde, liebe Besucher meiner Internetseite,

 

hier der nun voraussichtliche Starttermin nach der gestrigen Bekanntmachung zur derzeitigen Corona-Lage durch die Bundesregierung:

 

Friseursalons dürfen erst wieder Anfang Februar öffnen, also gilt für meinen Salon der Starttermin   

 

Dienstag,  der  02. Februar 2021.

 

Auch dieses Datum ist erst einmal ein Zeitfenster, welches durch die Bundesregierung angesetzt wurde.

Sollte sich dieses Datum erneut verschieben,  setzen wir Euch selbstverständlich umgehend an dieser Stelle in Kenntnis. 

 

Bleibt bitte bis dann und darüber hinaus gesund, Eure Manuela.


13. Dezember 2020


05. Mai 2020

 

Hallo, liebe Kundinnen und Kunden,

 

der Salon ist auf.

 

Das ist doch die Neuigkeit, auf die wir alle gewartet haben.

Am gestrigen Montag durften wir den Salon erstmalig nach langen sechs Wochen unter strengen Corona-Maßstäben wieder öffnen.

 

Dazu muß ich schreiben, daß die Montags-Öffnung eine einmalige Sache war, die einzig den Umständen dieser weltweit einzigartigen Katastrophe geschuldet war; an den folgenden Montagen haben wir wie gewohnt nicht geöffnet.

 

Es war schön, nach der oben genannten Zeitspanne wieder in altbekannte Gesichter zu blicken;  

es war und ist nicht schön, Euch nicht in den Arm nehmen zu dürfen, keine Getränke zuzubereiten oder daß Ihr es Euch in meinem Salon gemütlich machen durftet.

 

Es geht in dieser Zeit alleine um das Schneiden, Waschen, Fönen, Färben usw., also der Pflege des Haupthaares.

 

 

 

Maßnahmen im Rahmen der Corona-Bekämpfung:

 

  • Jede Kundin / jeder Kunde muß einer von uns durchgeführten Dokumentation zustimmen, wann sie/er den Salon betritt und wann sie/er den Salon wieder verläßt. Zusätzlich müssen auch Angaben zur Erreichbarkeit der Kundin / des Kunden notiert und drei Wochen nach dem Besuch zwecks eventueller Nachverfolgung im Falle eines Corona-Verdachtes aufbewahrt werden.

         Willigt die Kundin / der Kunde diesem Vorgang nicht ein, so ist eine Bedienung der Kundin / des Kunden untersagt:

 

[Verordnung zur Änderung der Niedersächsischen Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus vom 24. April 2020]:

 a) Dem Absatz 1 werden die folgenden Sätze 3 und 4 angefügt:

„3 - Frisörinnen und Frisöre dürfen ebenfalls Dienstleistungen unter Beachtung von Hygieneregeln erbringen, wenn ein Abstand zwischen den Kundinnen und Kunden von mindestens 1,5 Metern gewährleistet ist, die Frisörin oder der Frisör bei der Arbeit eine Mund-Nasen-Bedeckung trägt und nach jeder Kundin und jedem Kunden eine Händedesinfektion durchführt.       

4 - Jede Frisörin und jeder Frisör hat den Namen und die Kontaktdaten der Kundin oder des Kunden sowie den Zeitpunkt des Betretens und Verlassens des Salons mit deren oder dessen Einverständnis zu dokumentieren und drei Wochen aufzubewahren, damit eine etwaige Infektionskette nachvollzogen werden kann; eine Kundin oder ein Kunde darf nur bedient werden, wenn sie oder er mit der Dokumentation einverstanden ist.“

 

  • Vor beziehungsweise nach jeder Bedienung reinigen wir den Bedienplatz gründlich mit Desinfektionsmitteln; jeder Kunde bekommt einen Einmalumhang, Einmalhandschuhe und, wenn Ihr (noch) keinen Nase-/Mundschutz habt, so stellen wir Euch auch einen Solchen zur Verfügung. Wenn Ihr eine eigene Maske habt, dürft Ihr natürlich auch diese benutzen.
  • An jedem Bedienplatz stehen Fläschchen mit Handdesinfektionslösungen für Euch bereit.
  • Wie Ihr wahrscheinlich auch den Medien entnommen habt, entfallen bundesweit Bedienungen, die in - beziehungsweise an - Eurem Gesicht geschehen.                                                                                                                                                                                                                 Es dürfen unter anderem keine Augenbrauen gezupft, Wimpern gefärbt, Bärte gestutzt oder geschnitten werden.
  • Es erübrigen sich auch Trockenhaarschnitte, die besonders bei Euch Männern und Jungs beliebt sind: es wird von uns vor jeder Bedienung eine Haarwäsche zum Zweck der Virenbekämpfung durchgeführt.
  • Selbstverständlich haben wir uns auch dem Thema Sicherheitsabstand innerhalb unserer Räumlichkeiten gewidmet; es bestehen in jedem Fall die geforderten 1,5 Meter Abstand zu anderen Kundinnen / Kunden.
  • Es dürfen sich nur eine bestimmte Anzahl von Menschen (ich differenziere in diesem Fall bewusst nicht zwischen Kundinnen / Kunden und Friseurinnen !)   zur selben Zeit im Salon befinden, daher arbeiten wir strikt nach Terminvereinbarungen.                                                   Sollten sich einmal Termine überschneiden, so bitte ich Dieses zu entschuldigen, da wir noch keine zeitgegebene Routine mit dem zwischenzeitlich notwendigen Desinfizieren haben.

 

 

Ich habe hier beim Schreiben bestimmt noch den einen oder anderen Punkt vergessen, aber im Salon läuft alles streng nach den Vorgaben der Niedersächsischen Landesregierung.  

Versprochen.

 

Punkte, die ich vielleicht noch nicht erwähnt habe, finden sich bestimmt auf einem Poster des Hairdressers und Bloggers Daniel Golz, welches unter diesem Text angehängt ist. Vielen Dank für das Bereitstellen, Herr Golz !

 

 

         Ach ja:  die eigentlich schlimmste Einschränkung zum Schluß:   

  • Gespräche sind auf ein Minimum zu reduzieren.   

          Beim Friseur ???      Halloooo........      :)        

 

          Na, dann hoffen wir mal, daß es diesem Virus so schnell wie möglich an den Kragen geht !

 

 

In diesem Sinne:

 

wir freuen uns darauf, Euch bald wieder gesund und munter bei uns zu sehen,

 

Eure Manuela und Team


15. April 2020

 

Hallo liebe Kundinnen und Kunden,

 

nun wird es leider zwei Wochen später, um den  Salon Manuela Depta  wieder  -unter starken Auflagen-  öffnen zu dürfen.

 

Welche Auflagen das sein werden, werden wir in den folgenden Tagen erfahren.  

Ich tippe auf Masken für den Mund- und Nasenbereich, Umhänge, Handschuhe ...

 

Aber seid gewiss, dass ich alle erforderlichen Bestimmungen erfüllen werde, um meinen geliebten Salon wieder für Euch, mein Team und mich zu öffnen.

 

Einschränkungen, was unser Tätigkeitsfeld betrifft, gibt es leider, aber auch vernünftigerweise:

Wimpern und Augenbrauen zupfen oder färben, Bärte rasieren, kürzen;   halt alles, was es im Gesicht zu schneiden,  schminken oder zu bearbeiten gibt, fällt bis auf Weiteres weg.

 

So, das sind die Neuigkeiten von heute; zum Einen könnte ich heulen, da wir dachten, wir dürften schon am Di., 14. April wiedereröffnen, zum Anderen lacht mein Herz, da diese Ungewissheit jetzt mit einem Datum (05.05.2020) ein Ende hat.

 

Ich hoffe, Ihr und Eure Lieben kommt unbeschadet aus der Corona-Krise und dass wir uns alle im Wonnemonat Mai mit bester Laune wieder sehen.

 

Herzlichst, Eure Manuela.


30. März 2020

 

 

Hallo meine Lieben,

 

Es sind momentan keine leichten Zeiten.

 

Wir Selbstständigen kämpfen ums Überleben unserer Unternehmen. 

 

Um mein Geschäft und meine Mitarbeiter  weiterhin liquide halten zu können, biete ich den Kauf von Gutscheinen an, die ihr dann, in hoffentlich baldigen, besseren Zeiten, bei uns wieder einlösen könnt.

 

Solltet ihr mich damit unterstützen wollen, nutzt diesen link -> zu den Gutscheinen  und bestellt einen oder mehrere Gutscheine per E-Mail an manuela@dersalondepta.de .  

 

Liebe Grüße und bleibt gesund

Eure Manuela 


24. März 2020

Nachtrag zu unserer am 22. März veröffentlichten Corona-Information           ( siehe Bild unter nachfolgendem Text )  :

Laut Erklärung der niedersächsischen Landesregierung gilt die Corona-Maßnahme voraussichtlich

mindestens bis einschließlich Sonnabend, den 18. April 2020.

 

Das bedeutet, dass wir frühestens am Dienstag, den 21. April wieder für Sie /Euch da sein können.

 

Mir fällt es schwer, zu diesem Thema etwas hinzuzufügen, was nicht schon in zahlreichen Medien und Interviews erwähnt wurde,

 

daher sage "nur" ich aus tiefstem Herzen:     

 

Bitte  bleiben Sie / bleibt  gesund

 

 

Ihre / Eure Manuela Depta


22. März 2020